Jetzt kaufen
Polizeifilme

Der 'klassische' Polizeifilm

Italienische Bezeichnung 'Poliziesco' oder auch 'Poliziottesco' (nach 'Il Poliziotto' gleich 'Der Polizist')

Der 'klassische' Polizeifilm  |   Der Mafia Film  |   Der Revenge Film  |   Der Gangsterfilm

Als Erstlingswerk wird Stefano Vanzinas DAS SYNDIKAT (1972) angesehen, der den Kampf eines auf sich allein gestellten Kommissars gegen Verbrecher, Korruption und Bandenwesen thematisiert. Enrico Maria Salerno verkörpert den (hier noch) aufrechten Streiter für die Gerechtigkeit. Nachdem er dieses Rollenklischee auch in nachfolgenden Filmen auslebte, entwickelte sich eine weitaus rüdere Variante, für die der Name 'Maurizio Merli' geradezu als Synonym angesehen werden kann. Beeinflußt durch die DIRTY HARRY-Filme und die zunehmende Kriminalisierung der Gesellschaft wurden die nahezu unverwundbaren Leinwandheroen zu Ventilen der unterdrückten Bevölkerung; Merli als Katalysator der entrechteten Massen! Inwieweit tatsächlich rechtes Gedankengut in diese Filmgattung floß, kann letztlich nur vermutet werden, aber bei genauerer Betrachtung werden in vielen Streifen dieser Art eher konservative Mechanismen angeprangert. Unabhängig davon wird der aufgeklärte Italo-Fan an solchen Nebensächlichkeiten keinen Anstoß nehmen, denn die Brutalität und Comichaftigkeit unterhalten auch ohne politische Diskussionen. Markante Beispiele für diese Sparte stammen vor allem von Umberto Lenzi (CAMORRA - EIN BULLE RäUMT AUF), Stelvio Massi (CONVOY BUSTERS) oder auch Enzo G. Castellari (RACKET).

Lesen Sie hier weiter über Mafiafilme und Werke wie 'ICH HABE ANGST' oder 'DIE MACHT UND IHR PREIS'.


Start |  Seitenanfang |  "Der Terror führt Regie" eBook |  "Der Terror führt Regie" Neuauflage